5G als die Grundlage für die Zukunft

Schon seit Monaten wird in Deutschland über die Einführung des neuen 5G-Standard im Datenverkehr gesprochen. Die Ablösung von LTE ist für viele Menschen auf den ersten Blick vor allem gleichbedeutend mit einer noch besseren Geschwindigkeit über mobile Netze und heimische Router. Dabei ist die Einführung von 5G weniger auf den direkten Verbraucher an seinem Smartphone, Tablet oder Computer ausgelegt. Es geht um das Internet der Dinge und die Herausforderungen, die mit der zunehmenden Digitalisierung einhergehen. 5G hat das Potential den Alltag, wie wir ihn kennen, stückweise zu verändern.

5G soll möglichst hohe und großflächige Datenverbindungen in ganz Deutschland erlauben. Es wird natürlich noch dauern, bis der entsprechende Standard überall verfügbar ist. Wenn die Funkmasten aber umgerüstet sind und die neuen Anlagen aufgestellt sind, kann es für die Wirtschaft, den Alltag und die Gesellschaft einige interessante Veränderungen mit sich bringen. Vor allem in den Großstädten werden die Menschen von einer neuen Form des Umgangs mit dem Internet profitieren können. Die möglichen Szenarien, wie 5G einen Einfluss auf einen normalen Tag der Menschen haben kann, sind dabei vielfältig.


Die selbstfahrenden Autos als oberstes Ziel

Oftmals wird im Bereich 5G vor allem auf das autonome Fahren hingewiesen. Und in der Tat ist 5G die Infrastruktur, die nötig ist, damit sich der Traum vom Auto ohne Fahrer erfüllen lässt. Die Autos empfangen ihre Daten über das Internet, koordinieren den Verkehr und schaffen somit ein ganz neues Bild für die Fortbewegung in den Städten. Gerade in diesem Bereich wird seit Jahren intensiv geforscht und 5G bringt einen wichtigen Meilenstein mit sich.


Carsharing und Nahverkehr in Echtzeit

Auch im Nahverkehr wird sich einiges ändern. Bereits jetzt erlauben Szenarien mit Uber und anderen Verkehrsteilnehmern den Austausch in Echtzeit. Die Zeiten, in denen man auf ein Taxi warten musste, werden vorbei sein. Aktuelle Daten helfen, immer genau den richtigen Bus zu erwischen, ein Taxi in der direkten Nähe zu finden und alle Verkehrsteilnehmer miteinander zu verknüpfen.

 

Produktion ganz nach den eigenen Wünschen

Einer der wichtigsten Gründe für 5G wird von den Marketing-Abteilungen in der Personalisierung gesehen. Dank des breitflächigen Internets für alle wird es möglich sein, Produkte ganz auf die individuellen Wünsche und Angewohnheiten eines einzelnen Kunden anzupassen. Vorbei die Zeiten, in denen man mit unpassender Werbung genervt wird. Künftig erlaubt das Internet, dass nur noch die Werbung wahrgenommen wird, die auch tatsächlich zum Kaufverhalten und zu den Interessen der Benutzer passt. Das geht soweit, dass ein Kunde eine Produktion ganz individuell erstellen lassen kann. Nur nach seinen eigenen Wünschen.


Shopping in der Zukunft - nicht nur durch große Auswahl

Viele Hersteller und Entscheider im Marketing sind bereits jetzt gespannt, inwiefern das Potential zum dauerhaften Einsatz von Augmented Reality ihre Arbeit verändern wird. Bereits jetzt zeigen virtuelle Showrooms bei IKEA oder anderen Anbietern einen Anfang dieser Technik. Künftig wird man sich im Laden einen neuen Schrank aussuchen können und ihn dank der AR-Technik direkt ins Wohnzimmer stellen können. So lassen sich Produkte noch gezielter und ohne einfache Vorstellungskraft durch die Kunden auswählen.

 

Events neu erleben - dank der eigenen Kontrolle

Durch den dauerhaften und schnellen Zugang in das Internet werden die Besucher eines Konzerts, eines Fußballspiels oder einer anderen Veranstaltung deutlich mehr Einfluss auf das Geschehen haben. Sie können etwa auf ihrem Smartphone die Kameraeinstellungen verändern, sich Szenen in Echtzeit in einer Wiederholung ansehen oder weitere Informationen bekommen. Das Erlebnis Stadion kann und wird sich mit 5G für viele Besucher komplett verändern.

Das sind natürlich nur einige Beispiele für mögliche Anwendungen, die 5G mit sich bringen wird. Fakt ist aber, dass die Technik den bisherigen Alltag in den nächsten Jahren und Jahrzehnten spürbar verändern wird.