Asset‑Allokation‑Aussichten: Mit geldpolitischer Lockerung gegen die Wachstumsverlangsamung

Lesen Sie unsere wichtigsten Schlussfolgerungen aus unserem Asset-Allokation-Update zur Jahresmitte 2019, einschließlich unserer Positionierung der Asset-Allokation-Portfolios in Anbetracht unseres Ausblicks für die globale Wirtschaft und die internationalen Märkte. ir befinden uns in einer späten Phase des Konjunkturzyklus, in der die makroökonomischen Bedingungen zunehmend auf eine Verschlechterung hinweisen. Allein diese Tatsache erfordert einen differenzierten Portfolioaufbau. Unsere makroökonomische Analyse deutet jedoch darauf hin, dass die bisherige konjunkturelle Abschwächung weitgehend durch die geldpolitische Lockerung der Zentralbanken weltweit kompensiert wurde, was auch die finanziellen Bedingungen erheblich gelockert hat. Für die Zukunft bleibt unklar, ob durch die Lockerung der finanziellen Bedingungen ein völlig neuer Ausblick erwartet werden kann.
Weiterlesen auf