Bezahlen per Smartphone mit Apple Pay

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft startet Apple seinen Bezahldienst Apple Pay in Deutschland. Besitzer einer Apple Watch sowie neuerer iPhones und iPads haben ab heute die Möglichkeit, mit ihrem Gerät bargeldlos und kontaktlos an der Kasse zu bezahlen. Voraussetzung ist das Hinterlegen einer Kreditkarte im Wallet, die von einem Apple Bankpartner in Deutschland herausgegeben ist.

Bereits vor vier Jahren startete der iPhone Hersteller sein Bezahlsystem in den USA und ist weltweit inzwischen auf 26 Märkten aktiv. Google ist mit Google Pay schon im Juni 2018 in den deutschen Markt eingestiegen. Dieser gilt jedoch als schwierig. Deutsche Verbraucher begleichen noch 75% der Umsätze im Geschäft mit Bargeld. Der Anteil an Kreditkartenzahlungen ist zuletzt aber gestiegen. Nun profitieren auch Nutzer in Deutschland vom innovativen Bezahldienst.

 

Bargeldloses Zahlen mit Apple Pay im Geschäft und online

Zum Bezahlen mit iPhone und Watch hält der Kunde sein Gerät an ein Terminal, was kontaktloses Bezahlen unterstützt. Die Authentifizierung erfolgt über Face ID. Prinzipiell sind über 800.000 Kassenterminals in Deutschland mit NFC-Technologie ausgestattet. Der Standard ermöglicht die drahtlose Datenübertragung zwischen zwei Geräten, die sich nur in geringem Abstand voneinander befinden. Zu den Ersten, die Apple Pay akzeptieren, gehören C&A, Tchibo, BVG-Berlin-Tickets, Esprit und die Allianz Arena in München. Auch Online lässt sich der Dienst als Alternative zu Paypal zum Bezahlen einsetzen. Online von Anfang an mit dabei sind Zalando, Foodora, mytaxi und Adidas.

 

Voraussetzungen zum Zahlen mit Apple Pay

Um Apple Pay einzurichten, benötigen Kunden eine Kreditkarte eines deutschen Bankpartners welcher mit Apple kooperiert. Dazu gehören American Express, Deutsche Bank, HVB, comdirect, N26, o2 Banking, Hanseatic Bank, fidor Bank, Edenred und VIMPay. Die Kreditkarte hinterlegen Nutzer im Apple Wallet Ihres Geräts. Macs mit Touch ID erlauben das Hinzufügen der Karte zum Bezahlen auch online.