Chinas Immobilienmarkt: Blase oder Ballon?

Wir rechnen mit einer allmählichen Abschwächung von Chinas Immobilienmarkt, weil sich die Bestände in der Nähe von Rekordtiefs befinden und die Regierung einen großen Spielraum aufweist, ihre Richtlinien zu entspannen. rotz der seit Langem bestehenden internationalen Befürchtungen Chinas „Immobilienblase“ betreffend erwies sich der Markt als recht robust. Die chinesische Regierung etablierte unterschiedliche Sparmaßnahmen zur Abkühlung des Marktes, ein ernsthafter Abschwung konnte jedoch dank der lebhaften Nachfrage vermieden werden.
Weiterlesen auf