CoCos: Auf der Suche nach Rendite

“CoCos werden eine immer größere Rolle spielen, wenn Investoren in Zeiten von Niedrigzinsen auf höhere Renditen hoffen”, Huw Davies, Investment Director für Fixed Income bei Merian Global Investors.

Die verzweifelte Suche nach Renditen, obwohl die globalen Zinssätze konstant fallen und die menschliche Lebensdauer der bereits entwickelten Wirtschaft unerbittlich zunimmt, ist seit einigen Jahren Thema der Anleihemärkte und wird in vorhersehbarer Zeit nicht verschwinden.

Eine Untersuchung der menschlichen Lebensdauer in entwickelten Volkswirtschaften zeigt, dass sich dieser Trend in den kommenden Jahrzehnten fortsetzen dürfte:

 

Lebenserwartung bei der Geburt, England und Wales, 1841 bis 2010-2012

Quelle:  UK Office for National Statistics, 2015 

 

Um diese längere Lebenserwartung zu finanzieren, müssen die Menschen einen immer größeren Teil ihres Einkommens sichern, um so im Ruhestand über genügend Vermögenswerte zu verfügen, aus denen eine Rente ausgezahlt werden kann.

Der Bedarf an verzinslichen Wertpapieren wird insbesondere dann weiter steigen, wenn die bestehenden Kernraten in den Bereich der Nulllinie tendieren oder sich weiter in den negativen Bereich bewegen.

Die entscheidende Frage bei der Auseinandersetzung mit Renditen ist jedoch nicht nur die verfügbare Gesamteinkommensrendite, sondern auch, wie viel Risiko die Anleger eingehen müssen, um diese zu erzielen, bzw. wie viel Liquidität sie sich beim Verkauf von Anlagen mit niedrigerer Rendite bewahren könnten, um sich in eine höhere Rendite einzukaufen.

 

3 Variablen sind entscheidend

Die Realität an den Finanzmärkten ist: Wenn Anleger dazu gewillt wären, viel Liquidität aufzugeben und gleichzeitig eine hohe Preisvolatilität zu akzeptieren, dann wären auch immer höhere Renditen verfügbar. Es handelt sich also um ein Gleichgewicht zwischen den drei Variablen Rendite, Risiko und Liquidität.

In den letzten Jahren ist der Markt für Direktkredite enorm gewachsen, da sich die Banken aufgrund von regulatorischen Veränderungen von bestimmten Arten der Kreditvergabe abgewandt haben. Anleger können auf 8% Rendite in diesem Markt zurückgreifen, bewegen sich aber deutlich am unteren Ende der Kreditkurve und müssen zudem eine deutlich reduzierte Liquidität im Vergleich zu traditionellen festverzinslichen Anlagen in Kauf nehmen.

Wenn jedoch wie in den letzten Jahren die Renditen für traditionell gehandelte Unternehmensanleihen so stark sinken, ist es verständlich, dass sich die Anleger in diese Richtung bewegen – wenn auch mit einem gewissen Unbehagen.

 

Ein aktuelles Beispiel dafür wie weit sich die europäische Unternehmensverschuldung entwickelt hat, wurde erst kürzlich präsentiert.

Das Telekommunikationsunternehmen Orange (Baa1/BBB+/BBB+) hat eine 750 Mio. Euro Anleihe mit einem Kupon von 0% und einer Laufzeit bis zum 4. September 2026 herausgebracht. Der Deal wurde mit einer Rendite von -0,03% bewertet – minus 3 Basispunkte für ein Telekommunikationsgeschäft mit BBB+ Rating für 7 Jahre. Kein Wunder, dass Investoren an anderer Stelle nach Rendite suchen.

Wir bleiben trotzdem der Meinung, dass es weiterhin möglich ist hohe Renditen zu erzielen, ohne die Liquidität zu beeinträchtigen und auch in Emittenten zu investieren, die über eine starke Bonität verfügen. 

Wenige Tage nachdem die Orange-Emission aufgelegt wurde, kam die Rabobank mit einer bedingten Kapitalerhöhung auf den Markt. Die Anleihe wird am 29. Dezember 2026, einige Monate später als der Orange-Deal, vollständig zurückgekauft. Allerdings mit einem Kupon von 3,25% und einem Spread auf den Orange-Deal von +328 Basispunkten.

Obwohl beide mit BBB+ bewertet sind, vergleichen wir jetzt die kündbare Anleihe mit der endfälligen Anleihe. Das Emittentenrating der Rabobank beträgt jedoch Aa3/A+/AA- und die Bank hat in ihrer 150-jährigen Geschichte noch nie einen Verlust ausgewiesen. Für mich ergibt ein Spread von +328 Basispunkten zwischen diesen beiden Emittenten überhaupt keinen Sinn.

Im Vergleich zu regulären Unternehmensanleihen sowie anderen Arten von Finanzkrediten (entweder Eigenkapital oder vorrangige Anleihen), bietet unserer Meinung nach bedingtes Kapital weiterhin sehr attraktive Renditen. Der Merian Financials Contingent Capital Fund investiert in ein diversifiziertes Spektrum westeuropäischer Finanzkredite, weist eine relativ geringe Preisvolatilität von rund 4,4% auf und agiert in einem Markt, in dem die Liquidität deutlich höher ist, als in großen Teilen des Marktes für Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Rating. Eine Rendite von 5,95% in Euro wird außerdem monatlich an die Anleger ausgeschüttet – wenn sie dies wünschen.

Für einen renditehungrigen Markt erscheint mir dies als ein sehr attraktiver Cash Flow. 

 


Wollen Sie mehr über die innovativen Anlagelösungen von Merian Global Investors erfahren? Dann melden Sie sich jetzt zu unserer exklusiven Veranstaltung an.

Kaum ein anderer Vermögensverwalter besitzt so viel Erfahrung mit unkorrelierten Anlagen wie Merian Global Investors. Profitieren auch Sie von dieser Expertise.

Treffen Sie das Management von Merian Global Investors persönlich beim HVT Event, am 11. November 2019, in Hamburg. 

Hier anmelden.

 

 

 

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für die zukünftige Wertentwicklung und muss sich nicht wiederholen. Investitionen bergen Risiken. Der Wert der Anlagen und die Erträge aus ihnen können sowohl steigen als auch fallen und die Anleger erhalten möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück. Aus diesem Grund ist es nicht sicher, ob ein Anleger mit einer Investition einen Gewinn erzielt oder Geld verliert. Wechselkurse können dazu führen, dass der Wert von Auslandsinvestitionen steigt oder fällt. (MGI 10_19_0008) This communication is issued by Merian Global Investors (UK) Limited (“Merian Global Investors”), Millennium Bridge House, 2 Lambeth Hill, London, United Kingdom, EC4P 4WR. Merian Global Investors is registered in England and Wales (number: 02949554) and is authorised and regulated by the Financial Conduct Authority (FRN: 171847). This communication provides information relating to [Merian Financials Contingent Capital Fund] (the “Fund”), which is a sub-fund of Merian Global Investors Series plc. Merian Global Investors Series plc is an investment company with variable capital established as an umbrella fund with segregated liability between sub-funds which is authorised and regulated by the Central Bank of Ireland pursuant to the European Communities (Undertakings for Collective Investment in Transferable Securities) Regulations 2011, as amended. Registered in Ireland under registration number 271517. Registered office: 33 Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2, Ireland. Merian Global Investors uses all reasonable skill and care in compiling the information in this communication which is accurate only on the date of this communication. You should not rely upon the information in this communication in making investment decisions. Nothing in this communication constitutes advice or personal recommendation. An investor should read the Key Investor Information Document(s) (“KIID”) before investing in any sub-fund of Merian Global Investors Series plc. The KIID and the prospectus can be obtained from www.merian.com in English and other required languages. Certain paying and/or information agents have been appointed in connection with public distribution of the shares of Merian Global Investors Series plc in certain jurisdictions. Shares are sold by prospectus only. The prospectus, KIID and/or other relevant offering documentation is available free of charge at: Austria: Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG, Belvedere 1, 1010 Wien, Austria. Belgium: CACEIS Belgium SA, B-1000 Brussels, Avenue du Port 86 C b320, Brussels. Germany: GerFIS - German Fund Information Service UG (Haftungsbeschränkt), Zum Eichhagen 4, 21382 Brietlingen, Germany. France: BNP Paribas Securities Services, Les Grands Moulins de Pantin, 9 rue du Debarcadère 93500 Pantin, France. Hong Kong: Merian Global Investors (Asia Pacific) Limited, Unit 2, 5/F Two Chinachem Central, 26 Des Voeux Road Central, Hong Kong. Italy: Allfunds Bank S.A.U., Milan Branch, Via Bocchetto, 6, 20123 Milano, Italia; Societe Generale Securities Services S.p.A, Via Benigno Crespi 19A – MAC2, Milan and BNP Paribas Securities Services, Piazza Lina Bo Bardi No.3, Milan. Luxembourg: BNP Paribas Securities Services, Luxembourg Branch, 33 rue de Gasperich, L-5826, Grand Duchy of Luxembourg. Sweden: Skandinaviska Enskilda Banken AB (""SEB""), Kungsträdgårdsgatan 8, SE-106 40, Stockholm, Sweden Switzerland: First Independent Fund Services Ltd., Klausstrasse 33, CH-8008 Zurich is the Swiss representative and BNP Paribas Securities Services, Paris, succursale de Zurich, Selnaustrasse 16, CH-8002 Zurich is the Swiss paying agent. Taiwan: Capital Gateway Securities Investment Consulting Enterprise, 9F/9F-1, No. 171, Songde Road, Xinyi District, Taipei City, Taiwan, R.O.C. United Kingdom: Merian Global Investors (UK) Limited, Millennium Bridge House, 2 Lambeth Hill, London, United Kingdom, EC4P 4WR. The Fund is recognised by the FCA. Other: Merian Global Investors Series plc, c/o Citibank Europe plc, 1 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland. In Denmark, this material is only intended for the exclusive use of Danish eligible counterparties or professional investors. Danish retail investors may not invest in the sub-funds mentioned in the material. In Spain, Merian Global Investors Series plc is registered with the Comisión Nacional del Mercado de Valores (“CNMV”) under number 301. Merian Global Investors is registered under number 2479. The prospectus, KIID and the latest economic reports can be obtained at no cost from registered distributors as per the list available on the CNMV web page. In the Republic of Finland, this communication is not intended to constitute a public offer or an advertisement of securities. In Italy, this material is for the exclusive use of “professional clients or professional investors” (as defined in Legislative Decree no 58/1998 by reference to Annex 3 of CONSOB Regulation no. 20307 of 2018) and its dissemination to retail investors/clients is prohibited. In Luxembourg, this information does not constitute, under any circumstances, an offer or an invitation to purchase or sell shares in Luxembourg and does not and is not intended to constitute an offer of shares in the Grand Duchy of Luxembourg. It does not constitute legal, accounting, or tax advice. Der Fonds kann zu mehr als 35% in Staatsanleihen und Anleihen der öffentlichen Hand investiert sein. Diese können von anderen Ländern und Regierungen ausgestellt werden. Über unsere Anlagepolitik können Sie sich in unserem Fondsprospekt näher informieren. Der Nettoinventarwert des Fonds kann aufgrund der Art der investierten Anlageklasse eine hohe Volatilität aufweisen. Über unsere Anlagepolitik können Sie sich in unserem Fondsprospekt näher informieren.