DAX 30: 12.500 "next step"...

DONNER & REUSCHEL - Technische Analyse

Was macht die EZB? - Überraschungen oder doch alles "in line"?

Wenn Mario Draghi heute zum vorletzten Mal vor den Pressevertretern spricht, wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit eine weitere Lockerung der  Geldpolitik verkünden. Rezessive Tendenzen, die niedrige Inflation, der US-Handelskonflikt sowie der quasi unausweichliche Brexit sprechen klar für eine weiterhin expansive Notenbankpolitik. Der DAX 30 tendiert indes weiter in Richtung 12.500 Punkte. Der MACD präsentiert sich positiv, die Slow-Stochastik nähert sich nun dem überkauften Terrain. Von fundamentaler Seite werden heute neben dem EZB-Zinsentscheid vor allem die US-Verbraucherpreise im Fokus stehen. Die Rezessionsanzeichen zeigen sich auch in den USA weiterhin intakt. Die charttechnischen Marken bleiben daher auch am heutigen Donnerstag der Kompass in diesem immer dichter werdenden Notenbanken- und Kapitalmarktdschungel. Die 200-Tage-Linie liegt nun hinter uns. Die 12.000´er Marke ebenso. Die beiden Signalgeber haben auch nach mehreren Tests nachhaltig gehalten. Die charttechnische Tagesbandbreite lässt sich von 12.500 bis 12.254 skalieren. Der deutsche Leitindex wird heute nochmals an Fahrt hinzugewinnen. Das Gap vom 01.08.2019 bei 12.129 wurde bereits letzte Woche geschlossen. Allerdings sollte man zwingend seiner Stopp-Loss beziehungsweise Take-Profit Strategie treu bleiben. Der berühmte und unerwartete „Black Swan“ kann jederzeit um die Ecke fliegen und mitten unter uns landen. Aus welcher Richtung und in welcher Form auch immer… Denn auch auf Überraschungen seitens Mario Draghi in jegliche Richtung sollte man stets gefasst sein.



200-Tage-Linie & 12.000´er Marke überhandelt

12.500 der „next step“

Die auf dieser Website dargestellten Informationen stellen keine Anlageempfehlung bzw. Anlageberatung oder eine Steuerberatung bzw. Rechtsberatung dar und können daher eine einzelfallorientierte Beratung nicht ersetzen. Mit dieser Darstellung geht kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf von Investmentfondsanteilen einher. Hinweise zu Chancen und Risiken entnehmen Sie bitte dem aktuellen Verkaufsprospekt. Verbindliche Grundlage für den Kauf eines Fonds sind die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID), der jeweils gültige Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen