DAX 30: Doji, Gap & Brexit-Chaos

DONNER & REUSCHEL - Technische Analyse

DAX 30 macht den nächsten Schritt - Brexit-Chaos never ends (!?)

Nach den Abstimmungsschlachten im britischen Parlament geht das Brexit-Chaos nun heute schon in die nächste Runde. Es wird eine Entscheidung des Londoner High Courts erwartet, ob die für kommende Woche angekündigte Zwangspause des Parlaments auch wirklich rechtskonform ist. Der DAX 30 tendiert indes weiter deutlich oberhalb der psychologisch wichtigen 12.000´er Marke. Der MACD präsentiert sich neutral, die Slow-Stochastik zeugt einer kurzfristig überhitzten Lage. Kein Wunder nach dem jüngsten Anstieg. Von fundamentaler Seite werden heute zwei wichtige Meldungen erwartet. Die Erzeugung im Produzierenden Gewerbe Deutschlands wurde bereits negativ vermeldet. Diese Daten kamen bereits um 08:00 Uhr. Die Arbeitsmarktdaten der USA werden um 14:30 ebenso unerfreulich prognostiziert. Die globalen Rezessionsanzeichen bleiben trotz leicht positiver Daten der letzten Tage intakt; Die charttechnischen Marken bleiben daher weiterhin der Kompass in diesem immer dichter werdenden Kapitalmarkt-Dickicht. Die wichtige 200-Tage-Linie liegt nun hinter uns. Allerdings ist sie immer noch in Sichtweite. Diese tendiert aktuell bei 11.677 Zählern. Es sieht aber gut aus, dass diese nun auch nach mehreren Tests wirklich nachhaltig hält. Die charttechnische Tagesbandbreite für heute lässt sich von 12.254 bis 12.000 skalieren. Das Gap vom 01.08.2019 „lauert“ bei 12.129 und wurde gestern bereits mittels einer Doji-Formation angetestet.



200-Tage-Linie überhandelt aber noch in Sichtweite

Test des 12.129´er Gaps

Die auf dieser Website dargestellten Informationen stellen keine Anlageempfehlung bzw. Anlageberatung oder eine Steuerberatung bzw. Rechtsberatung dar und können daher eine einzelfallorientierte Beratung nicht ersetzen. Mit dieser Darstellung geht kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf von Investmentfondsanteilen einher. Hinweise zu Chancen und Risiken entnehmen Sie bitte dem aktuellen Verkaufsprospekt. Verbindliche Grundlage für den Kauf eines Fonds sind die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID), der jeweils gültige Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen