DAX 30: Hausse (!)... oder doch nur ein Aprilscherz (?)

DONNER & REUSCHEL - Technische Anlyse

Charttechnisch gilt die 11.364 weiterhin als strategische Supportlinie. Auf diesem Niveau verläuft die obere Linie des Abwärtsmodus, der im Juni 2018 begonnen hatte. Der kurzfristige Aufwärtstrend, der wiederum im Dezember 2018 eingesetzt hat, ist erst wieder bei Notierungen oberhalb der 11.600 reaktiviert. Dazu kann es heute aber ganz schnell kommen. Die jüngsten BIP-Aussichten aus China geben dem deutschen Leitindex Rückenwind. Marktexperten vermuten, dass im Reich der Mitte nun die wirtschaftliche Talsohle erreicht zu sein scheint. Markttechnisch hat sich die überkaufte Lage bereits Ende letzter Woche wieder deutlich abgebaut. Die Slow-Stochastik generierte am Freitag wiederholt ein Kaufsignal. Allerdings sendet der MACD-Indikator noch keinerlei Trend-Signale. Er dreht aber auffällig. Die nächsten Tage könnte es auch hier zu einem Signal kommen. Der DAX 30 befindet sich also chart- wie markttechnisch nicht mehr allzu lange Niemandsland. Sollte der DAX wirklich in den Dezember- 2018´er Aufwärtsmodus zurückkehren, dann wäre die 200-Tage-Linie die nächste Anlaufhürde. Diese tendiert heute bei 11.723 Indexpunkten. Von fundamentaler Seite kommen heute drei wichtige Daten. Die Inflation in Europa verharrt gemäß Prognose weiter bei 1,5 Prozent. Der US-Einzelhandelsumsatz kann wohl leicht zulegen und der ISM-Einkaufsmanagerindex wird ebenso leicht positiv prognostiziert. Stopps trotzdem belassen und auf alle Eventualitäten gefasst bleiben. Wer weiß was trotz dieser durchaus erfreulichen Gemengelage „unverhofft“ wieder zum „leidigen“ Thema Brexit verlautbart wird…

 

 

11.364 strategische Supportlinie

Test der 11.600 / 11.624 & mögliche Trendrückkehr (!)

Talsohle beim China-BIP erreicht?

DAX bekommt Rückenwind

Die auf dieser Website dargestellten Informationen stellen keine Anlageempfehlung bzw. Anlageberatung oder eine Steuerberatung bzw. Rechtsberatung dar und können daher eine einzelfallorientierte Beratung nicht ersetzen. Mit dieser Darstellung geht kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf von Investmentfondsanteilen einher. Hinweise zu Chancen und Risiken entnehmen Sie bitte dem aktuellen Verkaufsprospekt. Verbindliche Grundlage für den Kauf eines Fonds sind die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID), der jeweils gültige Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen