DAX 30: Markt scheitert und tendiert schwächer - W-Formation wiegt zu stark

DONNER & REUSCHEL - Technische Analyse

Nach zuletzt fünf Rückgängen in Folge hat sich der ifo-Geschäftsklimaindex gestern leicht aufgehellt. Die Aussichten bleiben allerdings weiterhin sehr verhalten. Das Barometer für das Geschäftsklima konnte sich etwas verbessern und kletterte auf 94,6 Punkte von 94,3 Zählern im Vormonat. Im August lag der wichtigste deutsche Konjunkturindikator noch auf dem niedrigsten Wert seit November 2012. Der deutsche Leitindex konnte davon allerdings nicht profitieren. Im Gegenteil der DAX 30 prallte wiederholt an einer übergeordneten W-Formation ab. Erst ab Kursen oberhalb der 12.408 – 12.656 kann diese massive Widerstandsbarriere ad-acta gelegt werden. Davon ist der deutsche Aktienmarkt auch heute weit entfernt. Der DAX 30 wird nun eher abwärts tendieren und als nächstes die Unterstützung bei 12.254 Zählern ansteuern. Aller Voraussicht nach wird er diese dann im Tagesverlauf auch recht schnell unterhandeln. Die markttechnischen Indikatoren verheißen vorbörslich ebenfalls nichts Gutes. Der Trendfolgeindikator MACD setzt mit einem Verkaufssignal ein Ausrufezeichen. Die Slow-Stochastik befindet sich im freien Fall. Zudem steht uns auch noch ein Gap-Closing bei 12.269 Punkten bevor. Um 08:00 Uhr wird wohl auch der Gfk-Konsumklimaindex nichts nach oben bewegen können. Dieser wird bestenfalls seitwärts prognostiziert. Der Chart spiegelt nun ganz klar die aktuellen Risiken wider. Brexit, US-Handelszölle und globale Rezessionsgefahr. Für den heutigen Tag lässt sich die heutige Handelsspanne zwischen 12.254 und 12.000 einordnen. Es wird wieder etwas frostiger am Markt.



Abprall an W-Formation (12.408 – 12.656)

Tages-Range: 12.254 – 12.000 / Tendenz fallend (!)

Die auf dieser Website dargestellten Informationen stellen keine Anlageempfehlung bzw. Anlageberatung oder eine Steuerberatung bzw. Rechtsberatung dar und können daher eine einzelfallorientierte Beratung nicht ersetzen. Mit dieser Darstellung geht kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf von Investmentfondsanteilen einher. Hinweise zu Chancen und Risiken entnehmen Sie bitte dem aktuellen Verkaufsprospekt. Verbindliche Grundlage für den Kauf eines Fonds sind die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID), der jeweils gültige Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen