DAX 30: Nachhaltigkeitstest - Ausbruch geglückt

DONNER & REUSCHEL - Technische Analyse

Der DAX 30 zeigte am vergangenen Freitag den lange erhofften Befreiungsschlag. Der knapp siebenmonatige Abwärtsmodus konnte verlassen werden. Seitdem konnte sich der deutche Leitindex auch über der wichtigen oberen Abwärtstrendlinie halten. Die 200-Tage-Linie (11.841) verläuft allerdings noch über der aktuellen Indexnotierung. Aktuell sieht es ganz nach einer Konsolidierungswoche aus. Nach unten ein gewisser Puffer, nach oben noch Abstand zur 200-Tage-Linie. Es mehren sich die Stimmen, dass die mögliche Beilegung des US-Handelsstreits mit China bereits eingepreist sei. Nun warnen die Markteilnehmer, dass Donald Trump seinen Fokus mehr auf Europa richten könnte. Der DAX 30 könnte daher wieder in den Strudel der Unklarheiten geraten. Charttechnisch ist daher die obere Trendlinie der Juni-2018´er Abwärtsbewegung eine logische Support-Region. Hier sollten die Stopps und Take-Profits gesetzt werden. Interessant wird auch die Annäherung des Oberen Bollinger-Bandes an die 200-Tage-Linie. Hier könnte bald der Schnittpunkt erreicht werden. Damit hätte der deutsche Leitindex Platz bis zu diesem wichtigen Trendfolge-Indikator. Seitens der weiteren markttechnischen Indikatoren zeigt sich folgendes Bild: Trendfolger weiterhin neutral, Kurzfristindikatoren stark überkauft. Das fügt sich in das mögliche Bild einer möglichen Konsolidierung. Deren Bandbreite lässt sich zwischen 11.841 und 11.570 einordnen. Das zuletzt positive Momentum lässt etwas nach. Gleichzeitig mehren sich wieder eingetrübte Wirtschaftsaussichten. DAX 30 im Nachhaltigkeitstest (!).

 

 

2018´er Abwärtstrend verlassen (!)

Nachhaltigkeitstest & Konsolidierung

Die auf dieser Website dargestellten Informationen stellen keine Anlageempfehlung bzw. Anlageberatung oder eine Steuerberatung bzw. Rechtsberatung dar und können daher eine einzelfallorientierte Beratung nicht ersetzen. Mit dieser Darstellung geht kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf von Investmentfondsanteilen einher. Hinweise zu Chancen und Risiken entnehmen Sie bitte dem aktuellen Verkaufsprospekt. Verbindliche Grundlage für den Kauf eines Fonds sind die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID), der jeweils gültige Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen