DAX braucht China für Trendwende!

Unerwartete Gewinnwarnungen, einbrechende Konjunkturdaten in Europa und der anhaltende Handelskrieg haben den DAX zuletzt stark belastet. Anlegern sollte aber besonders die Wachstumsschwäche in China Sorgen bereiten.

Die deutsche Wirtschaft, traditionell stark von Exporten abhängig, konnte in den vergangenen
Jahren mit hohen Absatzzahlen in China glänzen und leidet nun entsprechend – das betrifft nicht
nur die Automobil-, sondern auch die Chemiebranche, die viele Vorprodukte für die Autoproduktion
liefert. Der Trend zu weniger Konsum schlägt sich wiederum in den Gewinnwarnungen der
Unternehmen nieder. Andreas Hürkamp, Leiter der Aktienmarktstrategie, sagte in der gestrigen ideasTV-Sendung dem deutschen Aktienmarkt ein volatiles Jahr voraus (hier geht’s zur Sendung).

Dennoch ist er immer noch sehr positiv für 2019 gestimmt.

Einen Jahresausblick (aus der Brille des Fondsmanagers) zeigen wir heute Abend in unserem Webinar ab 18 Uhr (hier registrieren und teilnehmen).

 

Im aktuellen Markt ist unsere Erwartung einer Stabilisierung im Bereich von 10.800 Punkten voll aufgegangen. Dementsprechend konzentrieren wir uns bei den aktiv gesteuerten ComStage Alpha Dividende Plus ETFs auf die Realisierung von Gewinnen aus den Derivate-Positionen. Die kurzfristigsten Positionen verfallen in dieser und nächster Woche. Dadurch steigt vorübergehend auch die Exponierung in den Fonds. Wir möchten bei einem plötzlichen Rebound des Marktes (der jederzeit zwischen den Jahren stattfinden kann) nicht alle Gewinne aus den Absicherungspositionen wieder abgeben. Immerhin haben wir z.B. im ETF751 seit Auflage vor einem Jahr eine Extrarendite von ca. 6% erwirtschaftet und in beiden Fonds wie vorgesehen ausgeschüttet (ETF750: €3,50 und ETF751: €3,00).

 

Gestern wurde ich gefragt, ob die Fonds nur in „bearischen“ Märkten attraktiv sind? Meine Antwort ist ganz klar: Nein! Die 10-jährige Historie des ideas-TV Zertifikats Sicherheit beispielsweise, das die gleiche Absicherungsstrategie nutzt, zeigt, dass die Strategie in der Vergangenheit insbesondere in bearischen Marktphasen die höchste Outperformance erzielte, aber auch in positiven Phasen den Markt schlagen konnte. Ganz klar ist das Ziel, mit der Zusatzrendite aus Derivate-Positionen langfristig die Direktanlage zu schlagen (ohne jemals eine gehebelte Position zu haben). Das ideasTV-Zertifikat Sicherheit wie auch das Zertifikat Chance werden in diesen Tagen fällig und zurückgezahlt. Die bewährte Strategie wird in den ComStage Alpha Dividende Plus ETFs weiterhin genutzt.

 

Aktuelle Kerndaten:

ETF750: Aktien (ca. 95%); Exponierung Europa: ca. 60,2%; USA: ca. 61,50%; gesamt: ca. 60,5%

ETF751: Aktien (ca. 94,18%); Exponierung Deutschland: ca. 69,2%

Die auf dieser Website dargestellten Informationen stellen keine Anlageempfehlung bzw. Anlageberatung oder eine Steuerberatung bzw. Rechtsberatung dar und können daher eine einzelfallorientierte Beratung nicht ersetzen. Mit dieser Darstellung geht kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf von Investmentfondsanteilen einher. Hinweise zu Chancen und Risiken entnehmen Sie bitte dem aktuellen Verkaufsprospekt. Verbindliche Grundlage für den Kauf eines Fonds sind die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID), der jeweils gültige Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen.