DAX braucht China für Trendwende!

Unerwartete Gewinnwarnungen, einbrechende Konjunkturdaten in Europa und der anhaltende Handelskrieg haben den DAX zuletzt stark belastet. Anlegern sollte aber besonders die Wachstumsschwäche in China Sorgen bereiten.

Die auf dieser Website dargestellten Informationen stellen keine Anlageempfehlung bzw. Anlageberatung oder eine Steuerberatung bzw. Rechtsberatung dar und können daher eine einzelfallorientierte Beratung nicht ersetzen. Mit dieser Darstellung geht kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf von Investmentfondsanteilen einher. Hinweise zu Chancen und Risiken entnehmen Sie bitte dem aktuellen Verkaufsprospekt. Verbindliche Grundlage für den Kauf eines Fonds sind die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID), der jeweils gültige Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen.