Diversifizierung im Nullzinsumfeld

Portfolios, die Anleihen und Aktien enthalten, haben sich in den 2000er und den 2010er-Jahren gut entwickelt. Dies lag am strukturellen Rückgang der Zinssätze, der für Anstiege an den Anleihen- und Aktienmärkten sorgte. Doch die Anlagelandschaft ist in einem Wandel begriffen, und dieser traditionelle, statische Asset-Allokationsansatz zur Diversifizierung wird die 2020er-Jahre möglicherweise nicht überstehen.