DONNER & REUSCHEL - Technische Analyse DAX 30

Festbeissen ohne Heisshunger - Abermaliger Test der 12.458

Nach dem Closing des Opening-Gaps vom 20.09.18 ist nun die 12.322 eine recht gute kurzfristige Supportlinie. Dies zeigt auch die gestrige Tagestendenz. Das Donnerstagstief lag zwar kurzzeitig bei 12.273 Punkten, der Schlusskurs allerdings bei 12.436 Zählern. Erwartungsgemäß erfolgte auch der Test der 12.458. Das gestrige Tageshoch lag bei 12.457 nur einen Punkt darunter. Die gestern prognostizierte „Enge Kiste“ wird es auch heute wohl wieder werden. Nach unten lautet die Orientierungsmarke 12.322, nach oben 12.458. Das Obere Bollinger-Band tendiert aktuell sogar bei 12.537. Der deutsche Leitindex scheint sich nun fest zu beissen. Der absolute „Heisshunger“ scheint aber noch zu fehlen. Von fundamentaler Seite werden heute wichtige Meldungen erwartet. Vor allem die EU-Verbraucherpreise und das US-Konsumklima. Letzteres könnte in Übersee einen Schub veranlassen. Es wird deutlich im Plus prognostiziert. Die EU-Verbraucherpreise werden über der 2%-Marke erwartet, die deutschen Arbeitsmarktdaten leicht rückläufig. Die Markttechnik zeigt sich primär freundlich. Die wieder etwas erhöhte Slow-Stochastik sowie der RS-Indikator zeugen auch von fehlendem „Heisshunger“ im deutschen Leitindex. Der Trendfolgeindiktor tendiert freundlich. Der Test der 12.458 kann auch gleich in den ersten Handelsstunden erfolgen. Allerdings wird sich der Index dann wohl seitwärts ins Wochenende verabschieden. Die Tagestendenz wird wieder bei 12.458 bis 12.322 liegen. Der Primärtrend (2009´r Aufwärtsmodus) ist dabei nicht gefährdet. Trotzdem Stopp-Loss-Disziplin beibehalten. Der Handelsstreit hat sich zwar etwas beruhigt, aber: Expect the unexpected

 

 

DAX 30 zurück im langfristigen Aufwärtstrendkanal

Seitwärts ins Wochenende (12.458 – 12.322)

Die auf dieser Website dargestellten Informationen stellen keine Anlageempfehlung bzw. Anlageberatung oder eine Steuerberatung bzw. Rechtsberatung dar und können daher eine einzelfallorientierte Beratung nicht ersetzen. Mit dieser Darstellung geht kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf von Investmentfondsanteilen einher. Hinweise zu Chancen und Risiken entnehmen Sie bitte dem aktuellen Verkaufsprospekt. Verbindliche Grundlage für den Kauf eines Fonds sind die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID), der jeweils gültige Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen