DONNER & REUSCHEL - Technische Analyse DAX 30

Freundlich ins Wochenende... - Start der US-Berichtssaison mit Schwergewichten

Für den DAX 30 ist es nach dem Rücksetzer am Mittwoch gestern wieder nach oben gegangen. Dabei war allerdings auffällig, dass sich die Investoren im Vorfeld der US-Berichtssaison und im Hinblick auf mögliche weitere US-Handelsstreitigkeiten defensiv positionieren. Der abermalige Test der 12.450 Punktehürde steht nun für den Wochenausklang an. Es bleibt sehr volatil und spannend. Der heutige Handelstag wird natürlich vom Beginn der US-Berichtssaison beeinflusst. Schwergewichte wie Citigroup, JP Morgan oder Wells Fargo geben gleich zum Auftakt ihre Zahlen bekannt. Strategen können je nach Bekanntgabe aber weiterhin erst so richtig nach dem Zurückerobern der 200-Tage-Linie aufatmen. Diese verläuft bei 12.778 Zählern. Markttechnisch zeigen sich die Indikatoren im DAX 30 nach den Kaufsignalen der letzten Woche wieder neutral. Der DAX 30 zeigt sich weiterhin resistent gegen die drohende „SKS“-Formation (vgl. D&R-Analysen und Publikationen). Aber von Dynamik ist keine Spur. Dafür müsste erst die 200-Tage-Linie nachhaltig überwunden werden. Weiterhin Vorsicht walten lassen und Absicherungen beibehalten. Ein Bruch der „SKS“- Nackenlinie würde Potential bis 10.400 freilegen. Die Wahrscheinlichkeit für das Ausbilden ist allerdings weiter gesunken. Es wird wohl ein freundlicher Tag. Die 200-Tage-Linie ist aber trotzdem noch weit entfernt.

 

 

Freundlicher Wochenausklang

Beginn der US-Berichtssaison

Die auf dieser Website dargestellten Informationen stellen keine Anlageempfehlung bzw. Anlageberatung oder eine Steuerberatung bzw. Rechtsberatung dar und können daher eine einzelfallorientierte Beratung nicht ersetzen. Mit dieser Darstellung geht kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf von Investmentfondsanteilen einher. Hinweise zu Chancen und Risiken entnehmen Sie bitte dem aktuellen Verkaufsprospekt. Verbindliche Grundlage für den Kauf eines Fonds sind die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID), der jeweils gültige Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen