DONNER & REUSCHEL - Technische Analyse DAX 30

Knoten scheint geplatzt

Es scheint, dass Markt- und Charttechnik bei der 12.125 ins Positive drehen.“ = So das gestrige Resumee der vorbörslichen charttechnischen D&R-Analyse. Positives Momentum und sechs weiße Tageskerzen in Folge lassen die Hoffnung aufleben, dass der DAX 30 sich wieder nachhaltig im Aufwärtsmodus einnisten wird. Zudem war das gestrige MACD-Kaufsignal (vgl. D&R-Analyse vom 19.09.18) ein extrem wichtiger Indikator. Nun könnte aber erst mal wieder eine kleine Konsolidierung einsetzen. Zum Einen stößt der deutsche Leitindex gerade an das Mittlere Bollinger-Band. Dieses verläuft aktuell bei 12.220 Punkten. Zum Anderen sorgen die Prognosen der heute zur Veröffentlichung anstehenden Fundamentaldaten für leichtes Stirnrunzeln. Die USA erwarten einen Anstieg bei der Arbeitslosenhilfe und einen Rückgang der Frühindikatoren. Gleichzeitig könnte aber der Philadelphia-Fed-Index für Entlastung sorgen. Für Europa rechnen die befragten Analysten mit einem Rückgang im Verbrauchervertrauen. Somit zeigt sich für den heutigen Donnerstag sowohl charttechnisch wie fundamental eine Patt-Situation. Der Knoten bei 12.125 Punkten scheint geplatzt. Ob es nun allerdings eine „Strickleiter“ nach oben wird bleibt noch abzuwarten. Für heute wird sicherlich zunächst mal das Mittlere Bollinger-Band bei 12.220 Zählern getestet werden. Summa summarum bleibt fest zu halten: Der Absturz unter 12.000 wurde eindrucksvoll vermieden. Nun richtet sich der Blick wieder nach oben. Die 12.125 wurden gestern zudem noch mit einem Opening-Gap bestätigt.

 

 

DAX 30 zurück im langfristigen Aufwärtstrendkanal

Test der 12.220 Punkte am heutigen Donnerstag

Die auf dieser Website dargestellten Informationen stellen keine Anlageempfehlung bzw. Anlageberatung oder eine Steuerberatung bzw. Rechtsberatung dar und können daher eine einzelfallorientierte Beratung nicht ersetzen. Mit dieser Darstellung geht kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf von Investmentfondsanteilen einher. Hinweise zu Chancen und Risiken entnehmen Sie bitte dem aktuellen Verkaufsprospekt. Verbindliche Grundlage für den Kauf eines Fonds sind die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID), der jeweils gültige Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen