DONNER & REUSCHEL - Technische Analyse EUR/USD

Es droht das Chaos - für Großbritannien & den Euro (!)

Wird die heutige Abstimmung zum Brexit-Vertrag Großbritannien nicht nur unabhängig sondern auch stark machen? Oder droht das komplette Chaos? Es ist nach wie vor vollkommen unklar, was von dem Votum am heutigen späten Abend zu erwarten ist. Der kurz- bis mittelfristige Fokus galt lange dem Widerstand bei 1,15 USD. Nach dem Bruch der 1,21 USD wurden diese zur nächsten strategischen Marke. Erschwerend kam hinzu, dass genau auf diesem Niveau die Nackenlinie einer ausgebildeten „Schulter-Kopf-Schulter“–Formation (SKS) verläuft. Nachhaltiges Überhandeln? – Fehlanzeige! Die Trendfolger (u.a. MACD) zeugen ebenfalls von einer weiteren Abschwächung des Euro zum US-Dollar. Kurzfristig wirft die Slow-Stochastik eine noch neutrale Situation aus. Der Widerstand bei 1,15 USD war bis Jahresende die Richtungsmarke (vgl. D&R-Analysen aus 2018). Ein Überhandeln erachteten wir damals schon als recht unwahrscheinlich. Zur heutigen zähen und völlig offenen Brexit-Abstimmung kommt erschwerend hinzu, dass der Zins- und Renditespread zwischen den USA und Europa auch 2019 bestehen bleiben wird. Auch wenn die US-Fed jüngst in persona Jerome Powell eine weniger dynamische US-Zinspolitik wie zuletzt in Aussicht gestellt hat. (Geo-) politische Unsicherheiten kommen, gehen und kommen ungefragt wieder. Der markt- und charttechnische Kompass bleibt bestehen. Die 200-Tage-Linie verläuft ebenfalls bei rund 1,15 US-Dollar. Eine wahrlich spannende Situation. Vergleichbar mit einem Nadelöhr. Ein Abprall an den 1,15 würde kurzfristig Potential bis 1,11 freilegen.

 

 

1,15 USD waren das sprichwörtliche „Zünglein an der Waage“

Abwärtsmodus intakt, Trendfolgeindikatoren negativ (!)

Die auf dieser Website dargestellten Informationen stellen keine Anlageempfehlung bzw. Anlageberatung oder eine Steuerberatung bzw. Rechtsberatung dar und können daher eine einzelfallorientierte Beratung nicht ersetzen. Mit dieser Darstellung geht kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf von Investmentfondsanteilen einher. Hinweise zu Chancen und Risiken entnehmen Sie bitte dem aktuellen Verkaufsprospekt. Verbindliche Grundlage für den Kauf eines Fonds sind die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID), der jeweils gültige Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen