Exklusiv Interview: "Warren Buffet hat seine Apple Position jüngst aufgestockt und sich offensichtlich nicht von Soros beeinflussen lassen."

Twitter, George Soros, Warren Bufett und Co. – Thomas Gerber, Portfoliomanager des Strategy Social Media & Technology Fonds im Interview mit CAPinside.com

Thomas Gerber, Portfoliomanager des Strategy Social Media & Technology Fonds im Interview mit CAPinside.com

CAPinside Guten Tag Herr Gerber, neben den klassischen Fonds die Quint: Essence Capital anbietet, haben Sie im Jahr 2014 den Quint:Essence Strategy Social Media & Technology aufgelegt. Welche Intention stand dahinter?

Die sich immer deutlicher abzeichnende wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung der Digitalisierung in allen Lebensbereichen hat uns dazu veranlasst, diesen Trend in einem Fondskonzept abzubilden. Dem riesigen Potenzial des Sektors stehen natürlich auch entsprechende Risiken und eine hohe Volatilität gegenüber. Um unseren Anlegern eine risikogeglättete Möglichkeit zu bieten, sowohl am überdurchschnittlichen Wachstum dieses Trends zu partizipieren als auch ein Mindestmaß an Stabilität zu genießen, haben wir Ende 2016 einen unserer bestehenden Mischfonds umgewandelt und ihn strategisch neu ausgerichtet. Der Quint:Essence Strategy Social Media & Technology war geboren.


CAPinside Zu den Top10 Holdings gehören unter anderem die Global Player Apple, Amazon, Facebook sowie Microsoft Corp., womit der Schwerpunkt des Fonds besonders im Bereich der Digitalisierung liegt. Denken Sie, dass Sie somit den Anlegern eine interessante Investmentchance bieten?

Das besondere am Strategy Social Media & Technology ist, dass er die Dynamik der Digitalisierung mit einer stabilisierenden vermögensverwaltenden Komponente vereinigt und damit beiden Welten Rechnung trägt. Die Portfoliostruktur des Fonds, besteht aus einer 60%igen Gewichtung der Technologiewerte und der 40%igen Gewichtung eines stabilisierenden vermögensverwaltenden Segments. Das ermöglicht einerseits den dynamischen Wertzuwachs eines konzentrierten Technologieportfolios und bietet andererseits eine gewisse diversifikationsbedingte Sicherheit. Die bisherige Performance zeigt, dass die 40 %ige vermögensverwaltende Komponente die Volatilität des Fonds deutlich reduziert hat. Interessanterweise hat sie den durch die Performancetreiber (Technologiewerte) erreichten Wertzuwachs zugleich nur unwesentlich gebremst. Das Konzept, Risiko zu reduzieren und Performance zu konservieren geht also auf. 
 


Quint:Essence Strategy Social Media & Technology R – Ihr Fonds für das digitale Zeitalter 



CAPinside Trotz des Fokus auf die Digitalisierung und Trends der Zukunft, besitzt der Fonds auch Züge eines vermögensverwaltenden Ansatzes, da Teile des Portfolios in klassische Standardwerte investiert wird. Versuchen Sie damit den Trendanteilen eine Absicherung und eine stabile Wertentwicklung entgegenzusetzen? 

Diese Art der Diversifikation glättet das Risikoprofil des anderweitig recht konzentrierten Portfolios deutlich und macht die Wertentwicklung entsprechend stabiler. Wobei bei einem derart Wachstumsorientierten Fonds eine geringe Volatilität eine eher untergeordnete Rolle spielt.


CAPinside Mit welchen drei Eigenschaften lässt sich ihr Fonds am besten beschreiben? 

  • SMA(R)T: Mit unserem Fonds bieten wir Anlegern die Möglichkeit, am langfristigen Wachstum digitaler Weltmarktführer aus den Bereichen Social Media and Technology (SMAT) zu partizipieren.
  • Stabil: Unser vermögensverwaltender Ansatz verfolgt das Ziel, in jeder Marktlage eine stabilere Performance für unsere Anleger zu erwirtschaften.
  • Strategisch: Die Kombination aus Wachstumstreibern und einer gemäß der aktuellen Marktgegebenheiten agierenden Vermögensverwaltung ermöglicht Anlegern eine attraktive und langfristige Wertentwicklung.


CAPinside Großinvestor George Soros hat gerade alle Anteile von Technik-Riesen aus seinem Portfolio geworfen, da er befürchtet, dass Großkonzerne wie Apple und Facebook das Verhalten der Bevölkerung manipulieren würden. Denken Sie, dass Soros Verhalten Auswirkungen auf das Denken und Verhalten anderer Investoren hat?

Wir messen dem Verhalten von George Soros keine besondere Bedeutung bezüglich des Verhaltens anderer Investoren bei. Auch er hat die Weisheit nicht gepachtet und lag bei einigen seiner größeren Entscheidungen der letzten Jahre gelegentlich falsch. Warren Buffet, zum Beispiel, hat seine Apple Position jüngst aufgestockt und sich offensichtlich nicht von Soros beeinflussen lassen.


CAPinside Tencent Holdings LTD, deren Aktien ebenfalls Teil ihres Portfolios sind, soll Gerüchten nach die Social Media Plattform Twitter übernehmen. Würde diese Übernahme den Quint:Essence Strategy Social Media & Technology R Fonds stärken bzw. interessanter machen?

Wir sehen Tencent als interessante Alternative zu den gängigen US Werten. Zweifellos besteht bei den chinesischen Internetriesen die Tendenz, ihr Geschäft aus China heraus zu internationalisieren. Eine Übernahme von Twitter durch Tencent würde diesem Bestreben entsprechen. Tencent's hierdurch vergrößerte internationale Reichweite würde das Papier zu einem gewissen Grad aufwerten und somit auch dem Quint:Essence Strategy Social Media & Technology indirekt zugute kommen. Dieser Mehrwert wäre allerdings überschaubar, da Tencent unserer Meinung nach auch ohne Twitter ein sehr vielversprechendes Unternehmen ist.
 


Thomas Gerber, Fondsmanager
Den Wertpapierhandel hat Thomas Gerber vor über 20 Jahren an der New Yorker Börse gelernt und bringt diese Erfahrungen in die Gesellschaft ein.