Jan Beckers im exklusiven CAPinside-Podcast über die Bedeutung von Fintech und Bitcoin in 2021

Mit BIT Capital überholt der deutsche Serien-Unternehmer und Fonds-Newcomer Jan Beckers zeitweilig sogar US-Starinvestorin Cathy Woods. In 2020 hat der Nachwuchsmanager Jan Beckers bereits sämtliche Rekorde mit der Rendite seines Flaggschiff-Fonds “BIT Global Internet Leaders” gebrochen und steht wie kein zweiter Fondsmanager in Deutschland für den Generationenwechsel bei Fondsmanagern einerseits und Investoren andererseits.

„Wir verstehen die Dynamik von Growth-Aktien in vielen Fällen einfach etwas besser als die meisten Fondsmanager” sagt der erst 37-jährige Beckers, der bereits seit Jahren eine anerkannte Größe der Berliner Szene für Venture Capital und Private Equity ist. Zuletzt wurde diese Entwicklung mit Rekordzuflüssen der Anleger honoriert, Jan Beckers verwaltet so bereits über eine Milliarde Euro. „Jan versteht die Dynamik hinter den Technologie-Unternehmen und den jeweiligen Trends fundamental besser als viele der konventionellen Fondsmanager mit klassischen Banker-Karrieren. Außerdem spricht er eine neue Generation von Anlegern glaubwürdig an” sagt Philipp Schröder, CEO und Gründer von CAPinside. Im exklusiven CAPinside-Podcast sprechen beide über die Aktientrends der nächsten 100 Tage, Bitcoin, die Auswirkungen zuletzt steigender Renditen von US-Staatsanleihen und den anhaltenden Boom von Reddit.