Könnten die Spannungen in den Handelsbeziehungen die US‑Konjunktur beeinträchtigen?

Alles in allem sind wir der Meinung, dass die jüngsten Maßnahmen und Vorschläge zur Handelspolitik der US-Regierung ein Negativrisiko für den US-Konjunkturausblick über den zyklischen Zeithorizont (sechs bis zwölf Monate) darstellen, während die längerfristigen Auswirkungen weniger gewiss sind. chon vor Donald Trumps Amtseinführung haben wir die Ansicht vertreten, dass sich die Handelspolitik unter Umständen negativ auf die ansonsten wachstumsfreundliche Wirtschaftsagenda des US-Präsidenten auswirken wird. Die Entwicklungen des"
Weiterlesen auf