Kommentar zur Konkursmeldung der Thomas Cook Group PLC

Nach den Konkursmeldungen der Germania im Frühjahr und den Pleiten kleinerer Airlines in den vergangenen Monaten, wie Wow Air, VLM und Small Planet, hat es nun mit der Thomas Cook Group (TCG LN) einen der ehemaligen Platzhirsche im Reiseverkehr getroffen. Nach den zunehmenden wirtschaftlichen Schwierigkeiten in den letzten Jahren und einem geplatzten Rettungspaket war die Pleite unausweichlich.

Die HM Trust als Asset Manager der HanseMerkur Versicherungsgruppe hatte sich bereits im Sommer 2019 von allen offenen Positionen getrennt, nachdem die Halbjahresdaten ein dringendes Verkaufssignal im Frühwarnsystem der HMT RiskControl GmbH angezeigt hatten. Zuvor wurde die Entwicklung genau beobachtet, seit Juni 2018 wurde der Konzern auf die Watchlist genommen und monatlich analysiert. Insbesondere die Bereiche Verschuldungsgrad und Schuldendienst ließen darauf schließen, dass die Tragfähigkeit bei der ohnehin angespannten Profitabilität nicht mehr gegeben war.