Noch behält Peking die Oberhand

Der aktuelle Marktkommentar von Fisch Asset Management per Juni 2018

Im Juni notierten die regionalen Aktienmärkte – mit Ausnahme der USA – schwächer. Insbesondere China und teilweise Europa waren stark negativ beeinflusst durch die eskalierende Entwicklung im Handelsstreit mit den USA. Wegen des damit verbundenen weiteren Anstiegs des US-Dollars kam es auch in Emerging Markets wie Brasilien zu starkem Stress. Auffallend war die massive Abschwächung des chinesischen Yuan. Dies dürfte einerseits eine Vergeltungsmassnahme Pekings im Handelsstreit sein.

Eine schwache Währung hat einen viel stärkeren und direkteren Einfluss auf den Aussenhandel als Zölle. Andererseits lockert die chinesische Notenbank die Geldpolitik, um den konjunkturdämpfenden Kampf gegen die Schattenbanken etwas zu kompensieren. Die Abwertungsdrohung ist die einzige Waffe Chinas im Handelsstreit, sehr wirksam und schlau umgesetzt. Allerdings wird hier gefährliches Eskalationspotenzial auch auf globaler Ebene aufgebaut. Der Kollaps der türkischen Finanzmärkte ist dagegen hausgemacht und birgt keine Ansteckungsgefahr auf andere Länder.

Daneben gab es aber auch Lichtblicke, wie eine Stabilisierung in Mexiko und ansatzweise in Argentinien sowie eine sehr freundliche Tendenz in Indien. Zusammen mit dem anhaltend starken Wirtschaftswachstum in den USA verblieb das globale Konjunktur- und Finanzsystem insgesamt noch in leicht positiver Verfassung. Bei den Staatsanleihenzinsen kam es zu keinen grösseren Veränderungen. Allerdings flachte sich in den USA aufgrund der erneuten Anhebung der FED Funds die Zinskurve weiter ab. Dies war historisch stets ein Warnsignal bei Rezessionen. Die Schmerzgrenze wurde aber noch nicht erreicht. Ausgleichend wirkte das erfolgreiche OPEC-Meeting zur Stabilisierung des Erdölpreises. Eine leichte Erhöhung der Produktion sorgte für einen gedämpften Preisanstieg und insgesamt stabile Verhältnisse.


Den gesamten Monatsbericht Juni 2018 in PDF-Format finden Sie hier.


Produktinformationen
Fisch Asset Management versendet monatlich einen Bericht über die Performance der Fonds, Anlageinstrumente und der aktuellen Marktsituation an Kunden und Interessenten. Detaillierte Produktbeschreibungen und Performanceanalysen, sowie monatliche Factsheets und Jahresberichte finden Sie unter Produkte.