Ruhiger Start in eine turbulente Woche

Technische Analyse DAX 30

Der DAX 30 stieg am vergangenen Freitag um 0,27% auf 12.315 Punkten. Der deutsche Leitindex nähert sich dem zuletzt markierten Jahreshoch bei 12.350 Punkten. Das Ziel von 12.500 ist in greifbare Nähe. Ob es heute schon passiert? Signifikante Impulse für den heutigen Handel sind nicht gegeben. Im DAX 30 berichten heute die Deutsche Börse und Covestro. Heute Abend wird Google seine Zahlen veröffentlichen. Es bleibt vorerst ein eher ruhiger Handel mit einer sehr geringen Volatilität. Auch der Wahlausgang in Spanien sollte das Marktgeschehen heute nicht bestimmen. Die Sozialisten mit dem Regierungschef Sanchez haben die Parlamentswahl in Spanien gewonnen. Somit sollte der Wochenbeginn ruhig starten. Die Woche an sich wird sicherlich turbulent. Morgen erscheinen die Einkaufmanagerindizes aus China. Diese hatten sich zuletzt stabilisiert und sorgten für eine Erholung am Aktienmarkt. Des Weiteren wird das BIP für die Eurozone veröffentlich. Am Mittwoch ist FED-Sitzung und am Freitag US-Arbeitsmarktbericht. Von daher sollte die Woche volatiler werden als zuletzt.

Als Orientierung für den heutigen Handel ist die 12.350 wichtig. Sollte diese Überhandelt werden ist die 12.500 das Ziel.

Die Indikatoren sind überkauft.


  • 2018´er Trendrückkehr geglückt & signifikant verteidigt
  • Fokus auf 12.350 heute