«Soft Closing» Bonafide Global Fish Fund per 28. August 2019

Bestehende Investoren können auch in Zukunft mit einem Referenzpasswort Zeichnungen tätigen. Bitte fragen Sie dieses bei der Bonafide nach. Zudem weisen wir die Anleger darauf hin, dass der Fonds selbstverständlich weiter für Rücknahmen offen bleibt.

"Nie im Traum haben wir vor über 7 Jahren daran geglaubt, dass wir unseren Bonafide Global Fish Fund einmal «soft closen» werden. Was mit einer belächelten Idee 2012 startete, ist zu einem erfolgreichen, einzigartigen und zukunftsweisenden Investment-Thema herangewachsen. Wir bedanken uns herzlich bei unseren treuen Investoren für das Vertrauen in unsere Arbeit. Das Ziel der Bonafide war nie, unlimitiert Geld einzusammeln, sondern immer das Generieren von Mehrwert für unsere Investoren. Der Fish&Seafood-Sektor erwacht erst jetzt langsam aus seinem Dornröschenschlaf. Immer mehr Investoren erkennen das riesige Potenzial in der Industrie sowie deren Wertschöpfungskette. Das Zeitalter der Fische hat erst begonnen. Wir freuen uns, auch in Zukunft für Sie die Netze auszuwerfen, um die grössten Fische an Land zu ziehen und für Sie weiter stetige positive Renditen bei möglichst tiefer Volatilität und Korrelation zu den Weltbörsen einzufangen."

Bonafide Wealth Management AG 

Aufgrund erheblicher Mittelzuflüsse und guter Wertentwicklung konnte der Bonafide Global Fish Fund in den vergangenen Monaten sein Zielvolumen von CHF 250 Mio. erreichen. 

Im besten Interesse der bereits bestehenden Anteilsinhaber des Fonds, die weiterhin von der Wertentwicklung des Fonds profitieren sollen, wird die Verwaltungsgesellschaft den Bonafide Global Fish Fund gemäss Ziffer 8.4 („Ausgabe von Anteilen“) für Zeichnungen von neuen Anlegern mit Wirkung vom 28. August 2019 schliessen („Soft Closing“). 

Dies bedeutet, dass ab dem 28. August 2019 von einem neuen Anleger beantragte Zeichnungen von Anteilen des Bonafide Global Fish Fund nicht mehr abgerechnet werden. Für bestehende Anleger werden bis auf weiteres Zeichnungen zugelassen. 

 

Es besteht jedoch für neue Anleger die Möglichkeit, Zeichnungen bei der Verwahrstelle des Fonds (Liechtensteinische Landesbank AG, (www.llb.li) auf eine Warteliste setzen zu lassen: Um auf die Warteliste zu gelangen, platzieren Sie bitte wie bisher die Zeichnung über Ihre Hausbank bei der Liechtensteinischen Landesbank AG. 

Das Datum und der Zeitpunkt Ihrer Zeichnung als Neuanleger werden von der Liechtensteinischen Landesbank AG festgehalten und auf der Warte-liste entsprechend vermerkt. Die Ausführung der Zeichnungen erfolgt nach dem Prinzip „first come first serve“. Sie können jederzeit Ihre Zeichnung schriftlich via Ihre Hausbank stornieren lassen, sofern Sie noch keine Zuteilung erhalten haben.