Stürner Spontan #5: Delisting von China-Aktien - Abwarten oder raus aus dem Depot?

Im heutigen spontanen Telefonat diskutieren Fondsmanager Martin Stürner von PEH und CAPinside CMO Markus Hujara über die inneren und äußeren Bedrohungen der freien Marktwirtschaft. Es geht um Trumps Twitter-Scharmützel, die Aussicht eines menschenleeren Times Square und das Delisting-Gesetz des US-Senats. Letzteres sieht vor, Aktien aus dem Handel zu nehmen, die unter staatlicher Einflussnahme stehen oder nicht sauber bilanzieren. Nach dem jüngsten Bilanz-Skandal um "Luckin Coffee" rücken dabei vor allem China-Aktien in den Fokus. Wie reagiert jetzt ein Fondsmanager, dem kaum etwas wichtiger ist als das Verhältnis von Chance und Risiko?