Technische Analyse DAX 30: Schwacher DAX fällt unter die 12.500

Die fragile Situation im DAX 30 hat sich gestern erneut bestätigt. 

Die fragile Situation im DAX 30 hat sich gestern erneut bestätigt. Der deutsche Leitindex verlor -0,29% und schloss bei 12.490. Nachbörslich verlor der Index deutlich und schloss im Future-Handel bei 12.435. Die Indikation für den heutigen Handel ist um die 12.436 und somit deutlich unterhalb der wichtigen Marke von 12.500. Die Rede vom neuem FED-Chef Jerome Powell sorgte für fallende US-Börsen. Dieser sieht eine Fortführung der aktuelle Geldpolitik als sinnvoll und stellte behutsame Zinsanhebungen in Aussicht. Steigende Rendite bei den US-Staatsanliehen sorgten für eine Korrektur am Aktienmarkt. Warum der DAX wiederum korrigiert ist verblüffend. Zumal steigende Rendite in Europa nicht das Problem sein sollte und der EUR/USD auf 1,2220 fiel. Ein schwächerer EUR/USD sorgte meistens für eine Stabilisierung im DAX auch dieser Mechanismus ist aktuell ausgesetzt. Die Wahl in Italien und die Abstimmung über die GroKo werden des Öfteren als Argument für die aktuelle Schwäche genannt. Aus technischer Sicht ist es egal. Denn die Fakten liegen im Kurs und dieser zeigt deutliche Schwäche. Mit dem Unterhandeln der 12.500 wurde diese auch bestätigt und sollte auch so interpretiert werden. Sollten wir heute nicht die 12.500 wieder überhandeln, ist die 200-Tage-Linie in dieser Woche noch kaum zu erreichen und Kurse in Richtung 12.232 wieder möglich. 

  • Nächste charttechnische Widerstände: 12.722, 12.951, 13.063, 13.152, 13.063
  • 
Oberes Bollinger-Band: 13.490
  • 
Nächste wichtige charttechnische Unterstützungen: 12.336, 12.232, 12.067, 11.930

  • Mittleres Bollinger-Band: 12.657 und Unteres Bollinger-Band: 11.823

  • 90-Tage-Linie: 13.031 und 200-Tage–Linie: 12.739 sowie: 21-Tage-Linie: 12.648

  • Indikatoren: MACD: trendbestätigend | RSI: neutral I Slow-Stochastik: neural I Momentum: neutral
  • In Summe: trendbestätigende Indikatorenlage (Primärtrend)
  • 
Volatilität (VDAX-NEW): 18,74
  • 
Die heutige Eröffnung um 09:00 Uhr wird um die 12.435erwartet.

  • (Trailing-) Stop-Loss: 12.489,12.336, 12.232, 12.067, 11.930 (je nach individueller Risikoaffinität) 

Quelle: Bloomberg

Quelle: Bloomberg