Uber möchte im Jahr 2022 mit dem Flugtaxi-Dienst starten

Uber Elevate – im Forschungszentrum in Paris werden nun die Flugtaxis getestet

Das amerikanische Dienstleistungsunternehmen Uber forscht den Betrieb von Flugtaxis in Paris, um im Jahr 2022 das neue Geschäftsmodell zu starten. Die Idee dahinter: das Unternehmen möchte fliegende Taxi-Drohnen entwickeln und schließlich einsetzen. Neben Uber sind auch Airbus, Boeing und andere Startups an der Entwicklung solcher Taxi-Drohnen interessiert.

Hierbei sollen die VTOL-Drohnen (Vertical Takeoff And Landing) zum Einsatz kommen, um eine neue Art der Transportmöglichkeit in größeren Städten anzubieten. Ziel ist es, die Lärmbelästigung sowie die CO2-Emission gering zu halten, weshalb die Drohnen elektrisch betrieben werden. Diese sollen zwei bis vier Sitzplatzmöglichkeiten haben, und eine bis zu 100 Kilometer große Reichweite haben. Für den Start und die Landung werden Plattformen gebaut. Am Anfang erfolgt die Steuerung der Drohnen-Taxis noch über Piloten, langfristig soll dieser jedoch automatisiert werden.