Werden die Märkte mit Blick auf Italien ruhig bleiben?

Das Wirtschaftswachstum und moderatere politische Ansichten in Italien könnten bestehende Bedenken zerstreuen. ast zwei Monate sind seit der Wahl in Italien vergangen, und noch immer ist keine neue Regierung gebildet. Die Gespräche dauern nach wie vor an, und Neuwahlen werden wahrscheinlicher. Bis dahin könnte sich eine Übergangsregierung um Aufgaben wie die Verabschiedung eines Haushalts im Herbst und die Annahme eines neuen Wahlgesetzes kümmern, das bei der nächsten Wahl für einen klareren Wahlsieger sorgen könnte.
Weiterlesen auf