„Wir sehen uns als eine Art Family Office für die Sozial- und Gesundheitswirtschaft“

Der Themenkreis SRI, ESG und Impact Investing wird von Family Offices und Stiftungen intensiv verfolgt. Institutionelle Investoren wie zum Beispiel Versicherungen, Pensionskassen und Versorgungswerke beschäftigen sich seit Jahren mit Investmentkonzepten und der Regulatorik in dem Bereich. Markus Hill sprach für IPE D.A.CH mit Anton Bonnländer, Leiter Bereich Anlagemanagement der Bank für Sozialwirtschaft AG (BFS), über die aktuellen Herausforderungen für Impact-Investoren, Nachhaltigkeit in Produktkonzeption und Produktauswahl bei Eigenanlagen.