Wir wählen unsere CoCos sorgfältig aus und glauben, dass Sie das auch tun sollten.

Die Verwaltung eines Portfolios von CoCos erfordert spezielle Kenntnisse der Anlageklasse sowie ein tiefes Verständnis der finanziellen Aktien- und Kreditmärkte.

CoCos, oder bedingte Wandelschuldverschreibungen, werden von Banken und Versicherungen ausgegeben. Sie wurden erstmals nach der globalen Finanzkrise veröffentlicht und in Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden entwickelt, um sicherzustellen, dass die Banken über eine ausreichende Kapitalausstattung verfügen, um einen weiteren schweren Schock für das globale Finanzsystem zu überstehen.Die größten CoCo-Emittenten sind einige der größten Namen im Bankensektor: HSBC, UBS, Credit Suisse, Barclays, BNP Paribas, Banco Santander und Unicredit.  Da die Anlageklasse jedoch relativ neu ist, kann sie von Investoren manchmal missverstanden werden.

Der Merian Financials Contingent Capital Fund zielt darauf ab, selektiv zu sein und die qualitativ hochwertigsten und preiswertesten CoCos von Emittenten mit den stärksten Bilanzen und Kapitalgenerierungsmerkmalen auszuwählen. Zu diesem Zweck verwendet der Fonds einen robusten, strukturierten und wiederholbaren vierstufigen Prozess, der von erfahrenen Portfoliomanagern überwacht wird. Die erste Phase ist eine eingehende Kreditanalyse des Emittenten, einschließlich einer Eigenkapitalprognose und einer Kreditmodellierung.

In der ersten Stufe werden das Kapital einer Bank sowie Asset-Qualität, Management, Ertrag, Liquidität und das Makroumfeld betrachtet. Dieser Prozess schließt etwa 15% unseres identifizierten Universums aus.

Stufe Zwei ist eine Überprüfung der ausschüttungsfähigen Reserven, um festzustellen, ob ein Emittent über ausreichende Reserven verfügt, um zukünftige Coupons zu bezahlen. Ausschüttbare Rücklagen sind ein Rechnungsposten und hindern die Banken, Dividenden und Coupons auf CoCos zu zahlen, wenn sie nicht vorhanden sind. Deutsche Bank und Commerzbank und sind zum jetzigen Zeitpunkt ausgeschlossen. Insgesamt werden weitere 10% unserer analysierten Banken von Stufe Zwei ausgeschlossen.

Stufe Drei ist eine Prognose der zukünftigen Eigenkapitalquoten eines Emittenten und ob er einen gesunden Kapitalpuffer zwischen den aktuellen Eigenkapitalquoten und den Coupon- und Eigenkapitalauslösern für CoCos aufrechterhalten wird. Unsere Analyse schloss die Banco Popular aus, bevor sie von der spanischen Regulierungsbehörde beschlossen wurde. In dieser dritten Stufe werden weitere 10% der analysierten Banken eliminiert.

Nachdem wir alle Banken, die wir für zu schwach halten, um in sie zu investieren, ausgeschlossen haben, wählt die letzte Phase des Prozesses den besten relativen Wert auf der CoCo-Kurve aus.

Die Portfoliomanager des Fonds sind Lloyd Harris, Mitglied des Merian Global Investors (MGI) Fixed Income Teams und Lead Manager des MGI Corporate Bond Fund, und Rob James, Mitglied des MGI UK Equity Teams und Finanzspezialist. Ihre kombinierte Expertise in der Fremd- und Eigenkapitalanalyse bietet einen besonderen Einblick in diese einzigartige hybride Anlageklasse. Sie profitieren auch von ihrer umfangreichen Erfahrung bei der Analyse von Banken und Versicherungen.

Anleger können CoCo-ETFs kaufen, um sich in diesem Markt zu engagieren, aber ETFs filtern Banken rein nach der Größe der Emission und nicht nach der Stärke in ihrer Bilanz und haben auch ein weniger diversifiziertes Engagement in der Anlageklasse. Wir glauben, dass nur Investitionen in starke Banken, unabhängig von ihrer Größe, der Weg sind, um den wahren Wert dieses Marktes zu erreichen. Die Deutsche Bank, die wir bereits erwähnt haben, ist aufgrund unserer Analyse von der Investition ausgeschlossen und wird in den CoCos-Index aufgenommen, der von einigen ETFs abgebildet wird.

 

Wir glauben, dass nicht alle CoCos gleich sind. Deshalb wählen wir unsere CoCos sorgfältig aus, und wir glauben, dass auch Sie das tun sollten.

 

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für die zukünftige Wertentwicklung und darf nicht wiederholt werden. Investitionen bergen Risiken. Der Wert der Anlagen und die Erträge aus ihnen können sowohl steigen als auch fallen und die Anleger erhalten möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück. Aus diesem Grund ist es nicht sicher, ob ein Anleger mit einer Investition einen Gewinn erzielt oder Geld verliert. Wechselkurse können dazu führen, dass der Wert von Auslandsinvestitionen steigt oder fällt. Diese Mitteilung wird von Merian Global Investors (UK) Limited ("Merian Global Investors"), Millennium Bridge House, 2 Lambeth Hill, London, Großbritannien, EC4P 4WR, veröffentlicht. Merian Global Investors ist in England und Wales registriert (Nummer: 02949554) und ist von der Financial Conduct Authority (FRN: 171847) zugelassen und reguliert. Diese Mitteilung enthält Informationen über den Merian Financials Contingent Capital Fund (der "Fonds"), der ein Teilfonds der Merian Global Investors Series plc ist. Merian Global Investors Series plc ist eine Investmentgesellschaft mit variablem Kapital, die als Dachfonds mit getrennter Haftung zwischen Teilfonds gegründet wurde und von der Zentralbank Irlands gemäß den Vorschriften der Europäischen Gemeinschaften (Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren) 2011 in ihrer jeweils gültigen Fassung zugelassen und reguliert wird. Eingetragen in Irland unter der Registrierungsnummer 271517. Firmensitz: 33 Sir John Rogerson's Quay, Dublin 2, Irland. Merian Global Investors verwendet alle angemessenen Fähigkeiten und Sorgfalt bei der Zusammenstellung der Informationen in dieser Mitteilung, die nur zum Zeitpunkt dieser Mitteilung korrekt sind. Sie sollten sich bei Investitionsentscheidungen nicht auf die Informationen in dieser Mitteilung verlassen. Nichts in dieser Mitteilung stellt eine Beratung oder persönliche Empfehlung dar. Ein Anleger sollte das/die Key Investor Information Document(s) ("KIID") lesen, bevor er in einen Teilfonds der Merian Global Investors Series plc investiert. Die KIID und der Prospekt sind unter www.merian.com in englischer Sprache und anderen erforderlichen Sprachen erhältlich. Im Zusammenhang mit dem öffentlichen Vertrieb der Aktien der Merian Global Investors Series plc in bestimmten Ländern wurden bestimmte Zahl- und/oder Informationsstellen ernannt. Die Aktien werden nur prospektiert verkauft. Der Prospekt, das KIID und/oder andere relevante Angebotsunterlagen sind kostenlos erhältlich unter: Österreich: Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG, Belvedere 1, 1010 Wien, Österreich. Belgien: CACEIS Belgium SA, B-1000 Brüssel, Avenue du Port 86 C b320, Brüssel. Deutschland: GerFIS - German Fund Information Service UG (Haftungsbeschränkt), Zum Eichhagen 4, 21382 Brietlingen, Deutschland. Frankreich: BNP Paribas Securities Services, Les Grands Moulins de Pantin, 9 rue du Debarcadère 93500 Pantin, Frankreich. Hongkong: Merian Global Investors (Asia Pacific) Limited, Unit 2, 5/F Two Chinachem Central, 26 Des Voeux Road Central, Hong Kong. Italien: Allfunds Bank S.A.U., Mailänder Niederlassung, Via Bocchetto, 6, 20123 Mailand, Italien; Societe Generale Securities Services S.p.A, Via Benigno Crespi 19A - MAC2, Mailand und BNP Paribas Securities Services, Piazza Lina Bo Bardi No.3, Mailand. Luxemburg: BNP Paribas Securities Services, Niederlassung Luxemburg, 33 rue de Gasperich, L-5826, Großherzogtum Luxemburg. Schweden: Skandinaviska Enskilda Banken AB ("SEB"), Kungsträdgårdsgatan 8, SE-106 40, Stockholm, Schweden Schweiz: First Independent Fund Services AG, Klausstrasse 33, CH-8008 Zürich ist der Schweizer Vertreter und BNP Paribas Securities Services, Paris, succursale de Zurich, Selnaustrasse 16, CH-8002 Zürich ist die Schweizer Zahlstelle. Taiwan: Capital Gateway Securities Investment Consulting Unternehmen, 9F/9F-1, Nr. 171, Songde Road, Xinyi District, Taipeh City, Taiwan, R.O.C. Vereinigtes Königreich: Merian Global Investors (UK) Limited, Millennium Bridge House, 2 Lambeth Hill, London, Großbritannien, EC4P 4WR. Der Fonds ist von der EZV anerkannt. Andere: Merian Global Investors Series plc, c/o Citibank Europe plc, 1 North Wall Quay, Dublin 1, Irland. In Dänemark ist dieses Material nur für die ausschließliche Verwendung durch dänische geeignete Gegenparteien oder professionelle Anleger bestimmt. Dänische Kleinanleger dürfen nicht in die im Material genannten Teilfonds investieren. In Spanien ist Merian Global Investors Series plc bei der Comisión Nacional del Mercado de Valores ("CNMV") unter der Nummer 301 registriert. Merian Global Investors ist unter der Nummer 2479 registriert. Der Prospekt, der KIID und die neuesten Wirtschaftsberichte können kostenlos bei registrierten Vertriebspartnern gemäß der auf der CNMV-Webseite verfügbaren Liste bezogen werden. In der Republik Finnland ist diese Mitteilung nicht als öffentliches Angebot oder als Werbung für Wertpapiere zu verstehen. In Italien ist dieses Material ausschließlich für "professionelle Kunden oder professionelle Anleger" (wie in der Gesetzesverordnung Nr. 58/1998 unter Bezugnahme auf Anhang 3 der CONSOB-Verordnung Nr. 20307 von 2018 definiert) bestimmt und seine Verbreitung an Kleinanleger/Kunden ist verboten. In Luxemburg stellen diese Informationen unter keinen Umständen ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien in Luxemburg dar und stellen kein Angebot von Aktien im Großherzogtum Luxemburg dar und sind auch nicht dazu bestimmt. Sie stellen keine Rechts-, Buchhaltungs- oder Steuerberatung dar. Der Fonds kann zu mehr als 35% in Staats- und Staatsanleihen investiert sein. Diese können von anderen Ländern und Regierungen ausgestellt werden. Sie werden auf die angegebene Anlagepolitik aufmerksam gemacht, die im Prospekt des Fonds aufgeführt ist. Der Nettoinventarwert des Fonds kann aufgrund der Art der investierten Anlageklasse eine hohe Volatilität aufweisen. Sie werden auf die angegebene Anlagepolitik aufmerksam gemacht, die im Prospekt des Fonds aufgeführt ist.