Obwohl es unmöglich ist, ein echtes Gefühl für das Ausmaß des globalen täglichen Gold-Marktes zu bekommen, zeigen die begrenzten Daten der London Bullion Market Association, die verfügbar sind, einen Umsatz, der jeden Tag in die Hunderte von Milliarden Dollar geht. Davon ist ein bloßer Splitter der physische Handel, vielleicht 1-3% des gesamten täglich gehandelten Volumens.

 

Daher sind die Mehrheit der Gold-Positionen, die zusammenkommen, um die Preisfindung in diesem Markt zu ermöglichen, eigentlich verschiedene Formen von Kredit-Instrumenten und nicht echtes Metall. In einigen Teilen der Welt werden diese Gold-Verpflichtungen oder Kredit-Gold-Instrumente offen als "Papiergold", in anderen als "nicht zugeteiltes Gold" und manchmal auch nur als "Gold" bezeichnet - das ist keine genaue Beschreibung der mit dem angebotenen Investmentprodukt verbundenen Risiken.

 

Kein echtes Gold-Risiko bei Kredit- oder Papiergold, sondern Kreditrisiko des emittierenden Instituts

Im Gegensatz zum normalen Bankgeschäft kann das Bewusstsein für dieses Problem und die Sicherstellung des Eigentums an echtem physischem Gold das ansonsten strukturelle Risiko in ein echtes Renditepotenzial verwandeln. Dies ist für den Erfolg eines Gold-Fondsmanagers von grundlegender Bedeutung und muss bei der Auswahl von Anlageinstrumenten in einem Portfolio ernst genommen werden.

Die beste Form von Gold ist physisch, in der Tasche, aber das ist schwer in einem Portfolio zu replizieren. Aber so nah wie möglich an physischem Gold und so weit wie möglich von Kredit-Gold entfernt zu sein, ist der Schlüssel zu erfolgreichen Investitionen in die Anlageklasse. Daher ist die Analyse, wer auf das Edelmetall zugreifen darf und unter welchen Bedingungen der Zugang "versperrt" oder gestoppt werden kann, von größter Bedeutung für die Auswahl des richtigen Instruments.

Dies ist einer von vielen Gründen, warum wir den Schwerpunkt auf Governance legen. In einer Welt der Edelmetalle ist es äußerst wichtig zu wissen, was man besitzt.

Wir verfolgen einen aktiven Anlageansatz und streben durch einen rigorosen Rechercheprozess danach, eine Exposition gegenüber Edelmetallen zu erlangen, die gelagert wird und nach den höchsten globalen Standards verfolgt werden kann. Gleichzeitig und mit der gleichen philosophischen Haltung, die wir auch bei der Risikominderung vertreten, werden wir nur in Mining-Unternehmen investieren, die mit den höchsten Standards in Bezug auf Governance und Arbeitnehmerschutz arbeiten.

MORE INFO
Stand
2019-05-21
Merian Gold & Silver Fund I EUR Acc
WKN: A2AGT4
Performance 1Y
-14.99%
Volatility 1Y
19.19%