Nachdem unser letzter Einstieg gerade noch so geglückt ist – schauen Sie sich doch Mal an, wie wenig Korrekturpotential dort entfaltet worden ist (!) – stehen wir jetzt vor der nicht gerade leichten Aufgabe, einen weiteren Einstieg zu finden, den man auch handeln kann, ohne Angst davor zu haben zu müssen, einmal zu oft zu blinzeln.
Wir sind uns sehr sicher, dass eine Verschnaufpause nötig ist! Diese werden wir klar nutzen, um unsere Long Positionierung weiter drastisch auszubauen.

 

Szenario 1 (Primärszenario // blaue Linien im Chart // Chance: 64%)

Wir wechseln aufgrund der aktuellen Lage von grün auf gelb. D.h. der ausgegebene Zielbereich ist insoweit vorbehaltlich, weil wir davon ausgehen müssen, dass die Bullen den Laden noch ordentlich nach oben treiben werden. Je höher wir kommen werden, desto höher wird der Einstiegsbereich ausfallen. Wir sehen die Gegend um $223/$230 als geeigneten Wendepunkt an, um von dort aus in eine kurze Zwischen-Korrektur überzugehen. Am Boden derselben (ideal: gelbe Box im Chart weiter unten) tätigen wir Nachkäufe.

 

Szenario 2 (Alternativszenario // grüne Linien im Chart // Chance: 34%)

Viel besser würde es uns allerdings gefallen, wenn wir jetzt direkt in die Zwischen-Korrektur übergehen würden. Die Chancen stehen insgesamt gar nicht schlecht. So würden wir a) schneller zu Nachkäufen kommen und b) würden wir deutlicher in unsere gelbe Box eintauchen, was uns natürlich aus diesem Grund viel besser gefallen würde. Wir sollten uns hier aber auch nicht im Detail verlieren, denn es geht nun darum, dass wir das kommende Top mitsamt der darauffolgenden Zwischen-Korrektur abwarten werden, um am Boden derselben – entweder bei etwa $206 (Szenario 1), oder bei $198 (Szenario 2) – einen weiteren Einstieg vorzunehmen.

 

Szenario 3 (Alternativszenario // rote Linie im Chart // Chance: 12%)

Nach wie vor sollten wir einen Umweg auf der Unterseite (über $142) nicht aus den Augen verlieren, auch wenn uns dieses Szenario aktuell als eher unwahrscheinlich erscheint.

 

 

FAZIT

Die Bullen sind Sommerausflügler mit echtem Höhendrang. Wir gehen primär davon aus, dass wir noch leicht höher kommen ($223/$230). Dort wird sich eine Zwischen-Korrektur bis in die Gegend des gelben Kastens entfalten. Am Boden derselben werden wir einen weiteren Einstieg vornehmen. Die Chancen stehen aktuell allerdings auch nicht schlecht, dass wir jetzt schon in die Zwischen-Korrektur-Phase übergehen. Würde uns besser gefallen, weil wir dann schneller zum Nachkaufen kommen würden.