Der Quint:Essence Strategy Defensive ist auch im Mai mit einem Anteilspreisanstieg von 1,64 % dem Ausgleich der Kursverluste des ersten Quartals ein Stück nähergekommen. Ende Mai steht der Fonds bei einer bisherigen Jahresperformance von -0,78 %.

An der Portfoliozusammensetzung gab es während der vergangenen vier Wochen leichte Veränderungen: 

Mit einem Kauf von weiteren XETRA Gold Anteilen bauten wir die Goldposition des Fonds um ca. 30 % aus. Gold ist nach wie vor bei Anlegern nicht gefragt. Wir nutzen deshalb die aktuell günstigen Preise, um die Goldexposure des Strategy Defensive zu steigern. Außerdem mehren sich die Anzeichen steigender Inflationsraten in den USA und in der Eurozone. 

Wir sind weiterhin überzeugt, dass weder die US-Fed, noch die EZB das Zinsniveau im Gleichschritt mit der Inflation anheben können. Dies führt dann zu sinkenden Realzinsen, welche sich grundsätzlich positiv auf den Goldkurs auswirken. Je nach Marktgegebenheiten werden wir die Goldallokation des Portfolios während der kommenden Monate weiter erhöhen.

Auf der Aktienseite des Quint:Essence Strategy Defensive haben wir unser Engagement im Schweizer Pharmaunternehmen Novartis AG um ca. 10 % reduziert. Wir sind nach wie vor von dem Unternehmen überzeugt und haben es aktuell mit ca. 4,8 % gewichtet. Die Verkleinerung der Position dient lediglich der höheren Diversifizierung des defensiven Aktiensegments.

Die dritte Veränderung an der Einzelpositionsaufstellung des Portfolios im vergangenen Monat war der Kauf einer singapurischen Staatsanleihe. Der Staat Singapur ist ein erstklassiger Schuldner und erfüllt somit die strengen Qualitätskriterien des Strategy Defensive. Mit einer Fälligkeit im Oktober 2019 hat die Anleihe eine kurze Laufzeit mit minimalem Zinsänderungsrisiko. 

Die Verzinsung des Papiers beträgt 1,625 % und liegt somit deutlich über der mit deutschen Anleihen von vergleichbarer Laufzeit erzielbaren Verzinsung. Mit diesem Engagement geht eine Fremdwährungsexposure zum Singapur Dollar einher, die zu einem höheren Diversifizierungsgrad auf der Währungsseite des Fonds führt.

Das aktuelle Marktumfeld ist weiterhin ungünstig für die konservative und sicherheitsorientierte Ausrichtung des Quint:Essence Strategy Defensive. Trotzdem wird die defensive Strategie fortgesetzt und das Risiko nicht erhöht. Kapitalerhalt bleibt bei diesem Fonds weiterhin oberste Priorität.


Businesslunch: Quint:Essence und CAPinside in Frankfurt


 

Quint:Essence Strategy Defensive B
WKN: 974560
Performance 1J
-1,34 %
Volatilität 1J
4,06 %
Follow