Im April setzte eine Erholung an den Aktienmärkten ein, begünstigt von guten Berichten der Unternehmen zum 1. Quartal, sowie in Europa auch begünstigt durch den wiedererstarkten US-Dollar. Auch an den Rentenmärkten gab es durch die Konjunkturdaten eine Erholung, von der insbesondere Unternehmensanleihen profitierten.

In diesem Umfeld schloss der MCVM Basisstrategiefonds den Monat März mit einem Ergebnis von +2.08% ab, was zur Folge hatte, dass das Jahresergebnis aktuell noch mit 1,52% im Minus liegt. Der Fonds ist weiterhin recht konservativ aufgestellt mit einer vergleichsweise niedrigen direkten Aktienquote von 33.06% und weiterhin einer hohen Anzahl von Put-Optionen auf einzelne Aktien.

Der MCVM China Brands Fonds (R) schloss den Monat April mit -1.93% ab. Das Jahresminus liegt somit bei -2.33%. Negativ wirkte sich auf den gesamten Markt im April die anhaltenden Diskussionen über Strafzölle zwischen den USA und China aus. Die Wirtschaftsdaten waren zum grossen Teil im Rahmen der Erwartungen.

Es gab bei der Vielzahl der Daten nur wenige mit stärkeren Abweichungen von den Markterwartungen, so beispielsweise die Konsumentenpreise für März, welche deutlich tiefer als erwartet ausfielen. Innerhalb des Fonds entwickelten sich im März die Technologieaktien und Pharma-/Gesundheitstitel schwächer, wobei es auch in den Branchen mit Baidu und China Medical Systems positive Überraschungen gab. 

Auch entwickelten sich beispielsweise China International Travel und Kweichow Moutai positiv. Für den weiteren Verlauf des Jahres sind wir nach den bisher gesehenen Unternehmensergebnissen positiv und glauben auch, dass die immer wichtigere politische Rolle Chinas bei vielen geopolitischen Konflikten (beispielsweise die Rolle Chinas bei der Lösung des Nordkorea Konfliktes) mittelfristig auch zu einer immer stärkeren Gewichtung der chinesischen Aktien bei den internationalen Indizes und Investoren führen wird.

Der MCVM Global Brands Fonds hat sich im Monat April mit +3.04% sehr positiv entwickelt, Somit steht für das Jahr nur noch ein Minus von 1.68% zu Buche. Positiv entwickelten sich hier die Aktien von Lindt&Sprüngli, sowie der Luxusgütersektor um die Aktien von L’Oreal, Hermes und LVMH. Auch der US-Technologiemarkte zeigte im Schnitt eine gute Performance. Selbst die Aktien von Facebook, welche bezüglich des Datenskandals unter Druck standen, entwickelten sich positiv.

Einen negativen Beitrag zur Performance haben im April beispielsweise die US Titel AT&T und Colgate Palmolive und Procter&Gamble aufgrund ihrer Unternehmensergebnisse beigetragen. Auch hier sind wir aufgrund der guten Unternehmensergebnissen der meisten Unternehmen mittelfristig positiv gestimmt.

Webkonferenz mit MCVM am 24. Mai - Hier anmelden

MCVM China Brands Fonds USD-R
WKN: A1432R
Performance 1J
25,00 %
Volatilität 1J
9,71 %
Follow
MCVM Global Brands Fonds EUR-R-Hedged
WKN: A14305
Performance 1J
1,96 %
Volatilität 1J
8,51 %
Follow
MCVM Fonds - Basisstrategie (EUR) R
WKN: A1W4K6
Performance 1J
-1,40 %
Volatilität 1J
4,52 %
Follow