Erfolgsgeheimnisse des aktiven Managements: Teil 3: Flexible Titelauswahl ohne Einschränkungen

Das aktive Management des Fonds PEH Empire setzt auf Stock-Picking, das auf Analysen und Bewertungen einer Künstlichen Intelligenz beruht.

Investmentlegende Warren Buffett hat es auf den Punkt gebracht: „It's far better to buy a wonderful company at a fair price than a fair company at a wonderful price.“ Dieser Satz bildet eines der herausragenden Anlageprinzipien des Gründers von Berkshire Hathaway und besagt nicht mehr als: „Kaufe sehr gute Unternehmen zu angemessenen Preisen, keine hübschen Unternehmen zu Fantasiepreisen!“

Kurzum bedeutet das, dass Investoren die Unternehmen auswählen sollten, die eine starke Substanz haben und sich langfristig weiterentwickeln können. Die Betonung liegt auf der strategischen Auswahl der Werte – Stock-Picking ist der bekannte Begriff dafür. Dabei wird durch die Auswahl von Aktien nach bestimmten Kriterien versucht, eine überdurchschnittliche Rendite zu erzielen. Damit unterscheidet sich das Stock-Picking fundamental von Investments in den Gesamtmarkt.

Die Investmentgesellschaft PEH weist mit ihrem Fonds PEH Empire (WKN: A0Q8QW), dass professionelles Stock-Picking als Investmentansatz zu sehr guten Ergebnissen führen kann. Der PEH Empire ist eine aktiv gemanagte Vermögensverwaltungsstrategie, die auf einer selektiven Aktienauswahl und einer flexiblen Steuerung der Aktienquote basiert. Seit Mitte 2016 hat der Fonds einen Wertzuwachs von fast 29 Prozent erreicht, und selbst im schwachen Börsenjahr 2018 lag das Positivergebnis bei rund sechs Prozent. Fondsmanager Martin Stürner konzentriert sich auf die Auswahl wirklich gewinnbringender und langfristig entwicklungsfähiger Werte: Der PEH Empire investiert gezielt in die größten börsennotierten Unternehmen der Welt. Das folgt dem Motto „Big is beautiful“.

Offen für alle Branchen

Das Cluster der größten börsennotierten Unternehmen der Welt dient als Basis für die Auswahl der Einzeltitel. Diese orientiert sich in erster Linie an der Marktkapitalisierung, dem Umsatz und dem Nettogewinn. Aktuell bilden US-amerikanische Unternehmen aus den Bereichen Software, Informationstechnologie und Internet die größten Positionen im Portfolio, aber das Management des PEH Empire ist offen für sämtliche Branchen: Neben Technologie, Internet und Software sind unter anderem Finanzdienstleister und Banken, Pharma- und Biotechnologieunternehmen, Nahrungsmittel- und Konsumgüterhersteller sowie Unternehmen aus der Automotive- und Telekommunikationsindustrie im Fonds vertreten.

Die Aktienauswahl wird zudem von zahlreichen Faktoren bestimmt. Fiskal- und Geldpolitik, Inflation, Markt- und Stimmungsindikatoren, Gewinndynamik, Dividendenrendite, kurzum: Die komplette Bandbreite von makroökonomischen, Sentiment- und Value-Faktoren kommt zum Einsatz, um die besten Aktien für den Fonds zu finden. Aus der Bewertung dieser Parameter wird übrigens auch die Aktienquote an sich abgeleitet: Im vierten Quartal 2018 betrug sie 0 Prozent, was ebenfalls zum erfolgreichen Jahresergebnis beigetragen hat.

Durch das aktive Management und der Analyse und Bewertung sämtlicher Parameter durch die Künstliche Intelligenz entsteht auf diese Weise kontinuierlich ein flexibles, rentierliches Portfolio, das gerade keine Marktbreite anstrebt, sondern eine sehr spitze Positionierung, in der aktuell die Top Ten-Aktienpositionen fast die Hälfte der gesamten Aktienallokation ausmachen. Das zeigt den Ansatz im Stock-Picking sehr deutlich: Es geht dauerhaft um eine nachvollziehbare Auswahl einer Reihe besonderer Werte mit einer entsprechenden Quote, um dauerhaft eine überdurchschnittliche Rendite zu erzielen. Durch die Nutzung von komplexer IT wird das Stock-Picking im Rahmen eines stark regelbasierten Investmentansatzes durchgeführt, das Einzelentscheidungen für oder gegen Aktien „aus dem Bauch heraus“ völlig ausschließt.

 

Erfolgsgeheimnisse des aktiven Managements: Teil 1: Die professionelle Allokationssteuerung 

Erfolgsgeheimnisse des aktiven Managements: Teil 2: Systembasierter Ansatz ohne Emotionen